Kopfstand 22

Gast: Juppiescheuche aus Cottbus/Chóśebuz

Was bisher geschah

- Jürgen ist im Knast und hat angefangen, ein Buch zu schreiben.
- Anja schreibt ihr verlorenes Buch über Bautzen nochmal.
- Die DKP macht eine Soli-Kampagne für Jürgen. Anja und Martina beteiligen sich.
- Tom zweifelt an den unterirdischen Eisbärenfarmen und erschließt sich dafür neue Verschwörungstheorien.
- Fliese ist noch am Leben, weil der Betonklotz, mit dem er in den Oder-Havel-Kanal geworfen wurde, aus schwimmfähigem Ultraleichtbeton bestand.
- Gernot das Gnu ist nochmal aufgetaucht, aber ob er wirklich noch am Leben ist, ist fraglich.
- Waldemar Ilja, Leo der kleine Panzer, Elche und Veteranen der Novemberrevolution aus dem Neuköllner Rollberg haben die Polizei in die Flucht geschlagen und so die Räumung der Friedel verhindert.

Und dann?

- Was ist mit Jack?
- schreibt Jürgen weiter?
- wird die DKP Jürgen aus dem Knast befreien?
- Was macht das Arbeitsamt mit Anja?
- Was macht das Kino mit Martina?

Die Auflösung gibt es am 6. 4. um 20:00 in der BAIZ.


0 Antworten auf „Kopfstand 22“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins × vier =